Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Daumendrücken für Franzi Schreiner in Hodonin

16-jährige Hofstettenerin will sich für die Youth Olympic Games in Buenos Aires qualifizieren

Franzi Schreiner kämpft um die Qualifikation für die Olympischen Jugendspiele in Buenos Aires (Foto: M. Steinbrenner)

Franziska Schreiner vom Süd-Drittligisten TV Hofstetten unternimmt am Montag und Dienstag einen zweiten Anlauf, um sich für die Youth Olympic Games, die Olympischen Spiele der Jugendlichen, in Buenos Aires (6.-18. Oktober) zu qualifizieren. Die 16-jährige Bayerische Meisterin der Damen ist in Hodonin (Tschechien) eine von 29 Mädchen, die ein Ticket für die YOG lösen möchten. Gespielt wird im K.-o.-System, pro Tag und pro Geschlecht werden am Montag und Dienstag ein Startplatz vergeben.

Für die Youth Olympic Games startberechtigt sind alle Spieler des Jahrgangs 2000 oder jünger, pro Land und Geschlecht ist nur ein Teilnehmer erlaubt. Auf dem Weg zur Qualifikation steht deshalb die am 22. Dezember 2001 geborene Franziska Schreiner automatisch auch einer Reihe älterer Konkurrentinnen gegenüber.

 "Ich bin zuversichtlich, weiß aber auch, dass es ein Welt-Quali ist, Spieler aus Asien dabei sind und es daher schwer wird. Aber ich werde mein Bestes geben. Eine kleine Chance ist immer da", betont Franzi Schreiner.

Beim europäischen Qualifikationsturnier im November in Split war Schreiner bei starker Konkurrenz nicht allzu weit weg von der Qualifikation gewesen, hatte am zweiten Tag das Viertelfinale erreicht. "Insgesamt hat sie bei der Olympia-Qualifikation eine ordentliche Leistung geboten und sich gut verkauft. Ich bin zufrieden mit dem, was ich gesehen habe", sagte Mädchen-Bundestrainerin Dana Weber damals.

Von vergangenen Sonntag bis Donnerstag hat sich Schreiner bei einem DTTB-Lehrgang im DTTZ in Düsseldorf mit ihren Nationalteamkolleginnen auf den zweiten Quali-Versuch vorbereitet. "Dort haben wir mehr trainiert, als das was ich sonst zuhause trainiere. Ich glaube, ich bin ganz gut vorbereitet, die Form ist stabil", sagt die Schülerin aus Kleinwallstadt, die im vergangenen Jahr mit den DTTB-Mädchen Siebte bei der Jugend-WM in Riva del Garda wurde.

Bei den Jungen schickt der DTTB Kay Stumper vom Regionalligisten SV Salamander Kornwestheim ins Rennen. Die Auslosung für das Quali-Turnier "Road to Buenos Aires" findet am Sonntag statt.

Weitere Informationen auf der Seite des Weltverbandes ITTF

Einblick in ein Balleimertraining mit Franzi Schreiner

Ähnliche Nachrichten

Aktuelle Beiträge

Sonstiges

Turniere 2015/2016

Vergabe von Turniere/Veranstaltungen beim Kreistag 2015