Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene  

Sabine Winter fährt zur EM nach Warschau

28-Jährige gewinnt internen Dreikampf um den letzten deutschen Startplatz souverän

Sabine Winter wird in knapp zwei Wochen bei der EM in Warschau aufschlagen. Foto: ITTF

Geschafft: Sabine Winter vom TSV Schwabhausen hat den Dreikampf um das letzte deutsche Ticket für die Individual-Europameisterschaften in Warschau (22. bis 27. Juni) gewonnen. Die Olympia-Starterinnen Petrissa Solja (TSV Langstadt), Han Ying (Tarnobrzeg), Shan Xiaona (ttc berlin eastside) sowie Tokio-Ergänzungsspielerin Nina Mittelham (ttc berlin eastside) waren von Bundestrainerin Jie Schöpp bereits vergangene Woche nominiert worden. Den fünften Solo-Startplatz spielte Winter heute in einem internen Turnier im Deutschen Tischtennis-Zentrum in Düsseldorf gegen Kolbermoors Yuan Wan und Ex-Bayerin Chantal Mantz (2020/21: TTG Bingen/ Münster-Sarmsheim, 21/22: TSV Langstadt) aus. 

Beim einzigen, internationalen Indirekt-Vergleich 2021, dem WTT Middle East Hub in Katar im März, hatte das Trio annähernd gleiche Ergebnisse erzielt. Die direkten Vergleiche entschied die 28-jährige Winter gegen die beiden 24-jährigen Wan (4:1) und Mantz (4:0) heute dagegen recht klar für sich. Freude und Erleichterung waren entsprechen groß. “Die Anspannung war bei mir sehr hoch. Ich wollte unbedingt diese EM spielen und habe mir dadurch auch selber viel Druck gemacht, wissend dass das eine schwierige Aufgabe gegen Chanti und Yuan wird. Ich habe mich aber die letzten Wochen mental auf diese Situation vorbereitet, sodass ich mit dem Stress gut klar gekommen bin. Zwar war die Hand gegen Yuan am Anfang noch sehr zittrig, aber ihr ging es sicherlich nicht anders. Im zweiten Spiel gegen Chanti hat sich alles etwas lockerer und flüssiger angefühlt. Jetzt bin ich natürlich erstmal happy, dass ich das Ticket gelöst habe und ab morgen heißt es dann voll konzentriert auf die EM vorbereiten“, verriet Winter gegenüber tischtennis.de. 

Auch im Doppel wird Winter in Warschau an den Start gehen. Wie Bundestrainerin Schöpp ebenfalls erst heute bekanntgab, wird die Schwabhausenerin zusammen mit Mittelham das zweite deutsche Damen-Duo neben der vorab nominierten Kombination Solja/Shan bilden. 

Die Ergebnisse des EM-Qualifikationsturniers in Düsseldorf:

Sabine Winter - Yuan Wan 4:1 (7,9,5,-2,9)
Yuan Wan - Chantal Mantz 4:3 (9,-12,-2,-8,6,11,3)
Sabine Winter - Chantal Mantz 4:0 (4,12,2,6)

Endstand: 1. Winter 2:0, 2. Wan 1:1, 3. Mantz 0:2

Die deutschen EM-Starter in der Übersicht: 

  • Herren-Einzel: Ovtcharov, Boll, Franziska, Filus, Benedikt Duda
  • Damen-Einzel: Solja, Han, Mittelham, Shan,  Winter
  • Herren-Doppel: Boll/Franziska, Duda/Qiu
  • Damen-Doppel: Solja/Shan, Mittelham 
  • Mixed: Franziska/Solja, Qiu/Mittelham

Ähnliche Nachrichten

Aktuelle Beiträge

Sonstiges

Turniere 2015/2016

Vergabe von Turniere/Veranstaltungen beim Kreistag 2015