Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Luis Kraus beim EM-Debüt in Topform

Nachwuchs-EM in Varazdin: DTTB-Schüler beschließen Teambewerb als zufriedener Fünfter

Luis Kraus zeigte bei seinem EM-Debüt eine tolle Leistung im Team Deutschland. Foto: ETTU

Allen Respekt! Das Ergebnis hat gestimmt und erst recht die Moral und Leistung. Trotz einer schwierigen Auslosung haben Deutschlands U15 Schüler mit dem bayerischen EM-Debütanten Luis Kraus (SV DJK Kolbermoor) im Team-Wettbewerb der Nachwuchs-Europameisterschaften im kroatischen Varazdin ihr ausgegeben Ziel bis ins „Viertelfinale“ zu kommen erreicht und die EM durch einen 3:1-Sieg im abschließenden Platzierungsspiel über Belgien als Fünfter beendet. In der Runde der besten Acht war die topgesetzte Vertretung Rumäniens, die morgen im Finale auf Frankreich trifft, zuvor erwartungsgemäß eine Nummer zu groß. Im Endspiel der Schülerinnen steht Topfavorit Deutschland ebenfalls morgen Abend der Ukraine gegenüber.

Kraus erntet Sonderlob von Bundestrainer Pfeiffer

Sehr angetan äußerte sich Bundestrainer Chris Pfeiffer im Rahmen der DTTB-Berichterstattung auf tischtennis.de besonders von der Performance von Luis Kraus, der zusammen mit dem Hamburger Lleyton Ullmann die deutsche Stamm-Formation bildete. Schon nach der Vorrunde gab es ein Sonderlob für den groß gewachsenen Kolbermoorer, der im September das BTTV Leistungszentrum in München bereichern wird: „Erfreulich war die Leistung von Luis, der auf einem sehr guten Niveau gespielt hat.“ In Gruppe C musste die deutsche Auswahl eine Achterbahnfahrt der Gefühle durchleben, ehe die verdiente Direkt-Qualifikation für das Achtelfinale in trockenen Tüchern war. Nach einem glänzenden Aufhol-Sieg gegen Gruppenkopf Tschechien, bei dem die DTTB-Auswahl einen 0:2-Rückstand noch in einen 3:2 Sieg ummünzte und einem anschließenden 3:0 über Italien schien alles angerichtet für ein Gruppenfinale um Platz eins gegen Russland. Doch das wusste Tschechien durch einen überraschenden 3:0-Erfolg über Russland zu vereiteln. Trotz zweier Siege musste das DTTB-Team vor dem letzten Gruppenspiel nun sogar noch um die direkte Achtelfinal-Quali bangen. Die gelang letztlich trotz eines 0:3 gegen Russland, allerdings „nur“ als bester Gruppendritter.

Matchwinner im Achtelfinal-Krimi

So musste Deutschland im Achtelfinale auf die höher gehandelte Mannschaft aus Ungarn ran, gegen die sich ein Thriller mit Kraus in der Superheldenrolle entwickeln sollte. Der Kolbermoorer schaffte mit seinem Auftaktsieg über Ungarns Spitzenmann Daniel Szantosi direkt das Break, Lleyton Ullmann baute die Führung gegen Balasz Lei auf 2:0 aus. Doch Ungarn kam zurück,  markierte im Doppel den 1:2-Anschlusstreffer und im Spitzenspieler zwischen Ullmann und Szantosi den 2:2-Ausgleich. Doch dann kam wieder Luis Kraus und avancierte zum Matchwinner. Nach Verlust des ersten Durchgangs drehte er bärenstark auf und entschied die nächsten drei Sätze nervenstark für sich. Bundestrainer Pfeiffer war happy: „Ein Kompliment an meine Jungs. Sie haben einer starken ungarischen Mannschaft einen ganz ganz großen Kampf geliefert, auch mit der Unterstützung von der Bank aus. Wir sind natürlich furios gestartet ohne einen Satzverlust in den beiden ersten Spielen, dann hat aber das noch ungeschlagene Doppel der Ungarn unseren Gegner zurück ins Spiel gebracht. Was Luis dann in der schwierigen Situation im letzten Spiel geliefert hat, Kompliment: So gut habe ich ihn selten gesehen. Genau zum richtigen Zeitpunkt hat er sein bestes Tischtennis gespielt und war dazu noch sehr nervenstark.“

Morgen beginnen die Individual-Bewerbe

Vor den Team-Endspielen am Abend erfolgt in Verazdin am morgigen Mittwoch auch der Auftakt der Individual-Bewerbe, die bis Montag dauern. Kraus ist an der Seite von Mia Griesel (MTV Tostedt) zunächst im Mixed gefordert.

Links

Das U15-Aufgebot des DTTB bei der Nachwuchs-EM in Varazdin 

  • Schülerinnen (U15): Annett Kaufmann (SV Böblingen), Mia Griesel (MTV Tostedt), Josephina Neumann (alter Verein: TTC Staffel / neuer Verein: TSV Langstadt), Faustyna Stefanska (TTG Nord-Holtriem)
  • Schüler (U15): Lleyton Ullmann (TSV Sasel), Manuel Prohaska (SC Staig), Luis Kraus (SV DJK Kolbermoor), Noah Hersel (1. FC Köln)

Aktuelle Beiträge

Sonstiges

Turniere 2015/2016

Vergabe von Turniere/Veranstaltungen beim Kreistag 2015